The Space for Rc Racing

Here you can find friends and talk about professional gas powered rc cars
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Racereport Wiesbaden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.06.07

BeitragThema: Racereport Wiesbaden   Mo Aug 13, 2007 3:38 pm

Hallo.hier haben wir mal ein etwas anderes Feld eingestellt . Jawohl hier kann man impressionen eines Rennwochenendes reinschreiben .

Das will ich jetzt als Administrator dieses Forums auch mal anfangen .

Nun die Idee ist mir gestern gekommen während der Rückfahrt nach Hause . Und somit ist das niedergeschriebene Wochenende mehr eine Impression die mir so geblieben ist über das gesammte Wochenende .

Okidoki ...Lass mich loslegen .

Die Fahrtzur Rennstrecke lasse ich mal weg da es ja wie alle Autofahrten eher in einem Stau enden würde ........An der Strecke angekommen gilt mein erstes Interesse ( wie solls auch anderst sein ) der Wiesbadener Rennstrecke .
Im groß und ganzem eine echt geile Strecke . Doch dieses Urteil sollte sich gerade bei mir als anderst herausstellen . Dazu aber etwas später .

Na dann gings ans auspacken , Platz suchen und anfangen los legen . Da ich noch Sehr sehr wenig Fahrpraxis habe und eigentlich im Moment sehr wenig Zeit verbracht habe zu fahren , schmeiße ich den BP in meiner Moto an checke noch das ein oder andere und werf mich auf die Strecke auf der schon gut Betrieb war . Na die Fahrt ging genau 2 Runden . Meine Moto spuckte dann beim direkten Kontakt mit einer etwas HARTEN Bande die sich auf dem Weg zum Infield befand, die komplette linke vorder seite.

Das meinte ich vorher mit dem frühem Statement über die so ´´GEILE´´ Strecke .

DieStreke wäre ohne soviel Pflastersteine in der Strecke drin wirklich eine sehr schöne Strecke . Aber für mich haben Pflastersteine , Stahlträger und andere harte Materialien auf einer Strecke nix zu Suchen . Adrenalin haben wir schon so beim Minicar fahren . Und teuer ist das Hobby schon genug das man nicht noch auf Hyper Materialzerschmetternden Pisten noch mehr ausgeben muß .

Nun dies ist aber nur meine Meinung . Jeder kann das sehen wie er will .

Okay . Nach der Reparatur meiner Moni hatte ich für mich entschieden , etwas mehr auf Sicherheit zu fahren da ich keinen Bock hatte einen weitere Stunde zu schrauben .

Klingt alles ganz schön.... Karre wieder ganz,gas geben usw.... Ne nicht ganz . Denn die Probleme hatten wahrscheinlich mit dem Crash begonnen ihren Lauf zu nehmen .

Gehen wir hier mal zum Bereich Biernat rüber . Dieser hatte den Defektteufel für dieses Wochenende gemietet .
Kaum hatte Crissi den Fahrerstand betreten um seiner Moto die Sporen zu zeigen, machte ihm jedes mal die Funke einen Strich durch die Rechnung . Spektrum doch nicht das Wahre?????

Vom SChalter neu-löten bis zum löten von Platinen war das komplette Programm dabei . Iergendwann entschied sich die Funke doch zu funktionieren und Crissi konnte endich mal losfahren und einige Runden drehen .......denkt Ihr vielleicht . Scheiße wars . DAs nächste Problem stand schon vor der Tür und es sollte uns für das komplette Wochenende begleiten .
MOTOREN heißt das Wort . Diese wollten in Wiesbaden garnicht gehen . Nach 10 verbrannten Kerzen und das versuchen verschiedener Kombinationen an Resos mit Krümmern usw.....war die traurige Bilanz 3 Tote Motoren . 4 mit meinem BP .

Was war da los ??? Bis heute für uns ein Rätsel . Absolut nicht einstellbar gewesen die Motoren usw.....Unter Wiesbaden im Threat 1:8 On Road habe ich auch etwas darüber geschrieben .

Iergandwann entsheide ich die Prozedur aufzugeben mit dem ohnehin schon gestressten BP und montiere einen Picco Evo 2 der in Sitterdorf( CH) die volle Krücke war .

Hmmm . Sxhon beim an machen legt dieser ein um Welten besseres Verhalten an den Tag als die Motoren die wir bis zu diesemZeitpunkt geschrottet hatten .

So setzte ich diesen Motor ein und war wirklich erstaunt darüber wie gut der ging . Absolut Top . In den Vorläufen steigerte ich mich von Lauf zu Lauf und beseitigte ein Problem nach dem anderen . Ich setzte in den Vorläufen auf ein kleineren ReifenDurchmesser( 74/67) das Auto war absolut Genial zu fahren .

Im Halbfinale sah es bei mir wirklich Super aus und auch wenn ich niemals mit dem gedanken gespielt hatte ins Finale zu kommen , mußte ich mein Gedanken etwas abändern . Die Chance war voll gegeben ins Finale zu fahren WENN ich nicht an 2.Stelle liegend meinen seitlichen langen Riemen verloren hätte und ich nicht beim Beschleunigen in die so großen Plastersteine des Innfields gbrettert wäre . Bis der Crissi den Riemen wieder drauf hatte und ich das Rennen mit einem nicht mehr gut gehenden Auto wieder aufnahm , war es schon geschehen . Im groß und ganzen war ich aber Zufrieden mit mir und auch mit meiner Leistung . Für einen der eine Rennstrecke im Moment nur sporadisch besucht , war das ganz nett . Aber eigen Lob stint und desshalb lassen wir das .

Kommen wir zum Crissi .Da gibt es von meiner Sichtweise nur eines zu sagen : Für das was das Weekend gebracht hat kann er trotzdem Zufrieden sein . Auch wenn er unterm Strich nicht Zufrieden sein kann . Aber mit einer gehenden Maschine ( die Er definitiv nicht gehabt haht dieses Wochenende ) wäre er sicher ganz vorne Gestanden . Ich sage mal das Platz 3 drinn gewesen wäre . Mehr getraue ich mich nicht zu sagen obwohl für mich persönlich er es sogar mit Platz 2 hätte beenden können .

Leider war aber der Frust über das nicht gehende Auto so Groß das er es bevorzugt hat das Rennen im Finale nach ca. 20min Fahrzeit zu beenden . Die Funke hatte anscheinend auch wieder angefangen zu spinnen .

Den Lauf gewann dann :

Mack
Sting
Sanchez


Was mir aufgefallen ist :
Novarossis sah man in Wiesbaden so Gut wie garnicht !!!
Woran das wohl liegt ???? scratch Ninjas und Megas waren in der Überzahl .

Oliver Mack ist ein Psycho .Der Typ ist nicht Normal und ich wünsche es Ihm von Herzen das er mal WM wird . Seine Fahrweise ist einfach Genial .

Die Strecke ist etwas für Hartgesottene Sadomasos die es brauchen . Mein Fall wäre sie nur ohne Backsteine die das Auto ledieren .

Die Wiesbadener sind ein Nettes Volk und ich gehe gerne wieder Dort hin .


Negativ für uns : Das komplette Wochenende

Positiv für uns : Die neue LPC Kupplung hat tadellos ihren Job gemacht .
Erfahrung haben wir ne Menge gemacht
Die Motonica ist ein Top Auto das auf jedem Kurs Super funktioniert .
Hoffnungen: Einen richtig guten Motor für Crissi


So ich habe jetzt den Anfang getan und hoffe das andere auch ihre Rennberichte oder auch nur Impressionen hier reinschreiben .

Gruß
Gio
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.gio-extreme.com
Edgeslider



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 08.06.07

BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   Mo Aug 13, 2007 4:10 pm

Admin schrieb:

Oliver Mack ist ein Psycho .Der Typ ist nicht Normal und ich wünsche es Ihm von Herzen das er mal WM wird . Seine Fahrweise ist einfach Genial .

Die Strecke ist etwas für Hartgesottene Sadomasos die es brauchen . Mein Fall wäre sie nur ohne Backsteine die das Auto ledieren .





zu 1.
ich hab den mack auch des erste mal fahren sehen und es war einfach nur wahnsinn, wie der alle in grund und boden fährt. das is echt nimmer normal.

zu 2.
ja, das infield is heftig, aber da zeigt sich halt wer fahren kann und wer nicht.
ich finds klasse.

gruss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.06.07

BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   Di Aug 14, 2007 10:33 am

Ja das Innfield ist Heftig und auch gleichzeitig langsam . Denn die meisten auch wenn sie fahren können , fahren da mit äußerster Vorsicht . Und das ist langsam .
Wie gesagt immer nur meine Meinung .

Ich habe auch nicht gesagt das die Strecke scheiße ist . Mir hat sie auch sehr viel spass gemacht . So wie so im letzten Vorlauf wo ich auch die Kurve fast voll fahren konnte .

Doch das Innfield hat mich stark abgebremst . Das Auto hätte da schnneller sein können als mein Kopf der eher dann auf Bremse gegangen ist . Da reicht ja auch der kleinste einschlag und die Karre funktioniert nicht mehr . Spreche aus Erfahrung .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.gio-extreme.com
Edgeslider



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 08.06.07

BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   Mi Aug 22, 2007 8:38 pm

Admin schrieb:
Ja das Innfield ist Heftig und auch gleichzeitig langsam . Denn die meisten auch wenn sie fahren können , fahren da mit äußerster Vorsicht . Und das ist langsam .
Wie gesagt immer nur meine Meinung .

Ich habe auch nicht gesagt das die Strecke scheiße ist . Mir hat sie auch sehr viel spass gemacht . So wie so im letzten Vorlauf wo ich auch die Kurve fast voll fahren konnte .

Doch das Innfield hat mich stark abgebremst . Das Auto hätte da schnneller sein können als mein Kopf der eher dann auf Bremse gegangen ist . Da reicht ja auch der kleinste einschlag und die Karre funktioniert nicht mehr . Spreche aus Erfahrung .


peilen,gas geben, druffhalten, gasgeben.
gegebenenfalls: wohlfühlen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Alte

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 02.07.07

BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   Do Sep 20, 2007 1:19 am

ich weiß gar nicht was ihr habt.. die strecke ist doch extraprimawundergut..
und durch die paar kurven muß man halt durch und mit einem richtig funktionierenden
auto dürfte das wohl kein problem sein...

habe jetzt heute mal die anderen beiden gestorbenen motoren auseinander genommen
das eigenartige ist.. die sind im kurbelgehäuse schön ölig und trotzdem im brennraum total vernagelt.. jetzt kriegen die halt noch mal eine neue garnitur.. und dann schauen wir mal was in niederwürzbach passiert.. da ist auch wieder die schnelle kurve nach der geraden.

gio.. wie siehts aus.. so. noch mal in sitterdorf ein wenig testen ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 07.06.07

BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   Do Sep 20, 2007 5:25 pm

Hi Jogi . Auch mal im Lande ???

Okay am Sonntag ist in Sitterdorf nix los und ich denke wir gehen fahren .
Und zwar 100%ig .

Wir sind dann 4. Toni und Mike au hinter Stuttgart will auch einen säger .

Hast Du noch so einen Vector Dämpfer ??? einer ist bei mir kaputt gegangen . Und zwar ein hinterer

Neutral
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.gio-extreme.com
robertodewill



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 25.09.07

BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   Mi Sep 26, 2007 10:33 am

Hallo, ich bin Robert Will, bin auch in Wiesbaden im Verein und einer von Gio´s Teamfahrern.
Ich würde gerne meinen Senf zu unserer Strecke dazu geben.
Ich bin am Sonntag nach einer halbjährigen Pause wieder bei uns auf der Bahn gefahren und mir ist nichts kaputt gegangen. Ich bin der Meinung,dass man auf unserer Strecke sehr bedacht fahren muss, es ist für die jenigen, die es gewohnt sind auf einer 400m Strecke zu fahren sicherlich eine Umgewöhnung. Ich bin aber der festen Übrzeugung, dass man in Wiesbaden konstantes und sicheres fahren lernt, da man lernt sicher auf der Strecke zu bleiben, was entscheidend für einben Sieg ist.
Da ich ein Fahrer bin, der sehr viel mit Gas fährt, ist unsere Infield ein Traum, da ich mein Auto mit Gas um die kurvebn schieben kann, für mich ist die Strcke ein absoluter TRaum, da es nie langweilig wird.
Dies ist natürlich nur meine Meinung, aber glaubt mir,wenn ihr in Wiesbaden klar kommt, ist das sicher höher zu bewerten, als wenn ihr in Leipzig klar kommt.

Gruß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Racereport Wiesbaden   

Nach oben Nach unten
 
Racereport Wiesbaden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kapitän kommt nach Wiesbaden
» Grüße aus Wiesbaden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Space for Rc Racing :: Racereports-
Gehe zu: